fbpx

Claudia – Leben mit Neurofibromatose

Spenden Sie jetzt
Frau zeigt stolz ihr Abschlussdiplom

Claudias Leben mit NF 1

  • Entwicklung eines plexiformen Neurofibroms im Kiefer
  • Mehrere Fibrome im Handgelenk
  • Regelmäßige Kontrolluntersuchungen der Augen und der Neurofibrome
  • Demnächst erfolgreicher Lehrabschluss

Diagnose NF 1: Eine junge Frau startet ins Leben

Claudia kommt aus Dornbirn in Vorarlberg und kennt ihre Diagnose schon seit vielen Jahren: NF 1. Sie ist 18 Jahre alt und hat trotz ihrer Erkrankung erfolgreich die Fachwirtschaftliche Schule für wirtschaftliche Berufe abgeschlossen. Danach entschied sie sich für eine Lehre – die Berufsschule meisterte sie mit ausgezeichnetem Erfolg. Noch dieses Jahr – 2021 – wird sie mit ihrer Lehre fertig sein und voller Energie in ihr Berufsleben starten.

2011 wurde sie mit den ersten Auswirkungen der Erkrankung konfrontiert: man entdeckte ein plexiformes Neurofibrom in ihrem Kiefer. Bisher musste es nicht operiert werden, jedoch muss Claudia regelmäßig zur Kontrolluntersuchung. Auch ihre Augen werden einmal jährlich von einem Augenarzt untersucht. Acht Jahre später fand man mehrere, tiefliegende Fibrome in ihrem Handgelenk. Sie wurde ans AKH Wien überwiesen. Dort wurde ein PET MRT gemacht, außerdem wurde sie kompetent beraten und weitere mögliche Schritte wurden geklärt.    

Claudia und ihre Familie unterstützen NF Kinder: „Ich möchte mich herzlich bei NF Kinder bedanken, ohne die das gar nicht möglich wäre. Danke Claas, dass du dir die Zeit genommen hast uns zu begleiten. Wir werden den Verein weiterhin gerne unterstützen, da das NF Kinder Expertisezentrum für Kinder mit NF enorm wichtig ist. Gäbe es das nicht, würde eine große Lücke für Betroffene entstehen.

NF Kinder Expertisezentrum

Ambulanzzeiten:
Mo und Do 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Terminvereinbarung:
Mo – Fr 13.00 bis 15.00 Uhr, telefonische Terminvereinbarung notwendig: 404 00 – 31780
Website:
www.nf-zentrum.at